Ellenbogen


Ellbogen

Nach dem vor ca. zwei Jahrzehnten die Arthroskopie in die Chirurgie Einzug gefunden hat, wurden in der Folge auch andere größere und später kleinere Gelenke der Arthroskopie zugängig. Mit weitem Abstand finden die meisten Arthroskopien noch am Kniegelenk statt.

Eine Arthroskopie des Ellenbogens wird meist notwendig bei Einklemmungen, Schwellung oder Bewegungseinschränkung, meist verursacht durch eine Entzündung der Gelenkschleimhaut, Knorpelschäden (eher selten) oder freie Gelenkkörper. Ab und zu kommt es auch zu Vernarbungen und Verwachsungen im Gelenk. Das Gelenk ist der Arthroskopie in allen Bereichen gut zugänglich.

 


Vor der Operation

Vermeiden Sie bitte Überlastungen in Sport und Arbeit. Leichte Bewegungen, auch im Wasser, sind meist jedoch förderlich. Wenn Sie einen Operationstermin vereinbart haben, denken Sie bitte auch daran, Termine bei einem Krankengymnasten/in zu vereinbaren (im allgemeinen Beginn mit der Physiotherapie 1 bis 2 Tage nach der Operation, normalerweise Krankengymnastik und Lymphdrainage).


 

Weiterlesen: Ellenbogen

mehr dazu:

  1. Tennisellenbogen