Mikro-Sklerotherapie

Ästhetisch schöne Beine sind für viele Frauen ein Wunschtraum. Die Realität sieht jedoch häufig anders aus: Besenreiser – feine bläuliche-rote Äderchen – verlaufen an Ober- und Unterschenkel und stören das Erscheinungsbild der Beine erheblich.  Bis zu 70 % der Frauen zwischen 18 und 39 Jahren haben Besenreiser und viele leiden darunter!

Viele Betroffene wissen nicht, dass sie dieses Problem mit modernen Therapieverfahren einfach, schnell und schonend beseitigen lassen können. Besenreiser sind oft das erste sichtbare Anzeichen einer mit der Zeit immer stärker werdenden Venenschwäche. Um Folgeerscheinungen vorzubeugen, sollte man sich frühzeitig von spezialisierten Fachärzten untersuchen und gegebenenfalls behandeln lassen.

Die Mikro-Sklerotherapie ist eine erprobte Behandlung ohne Laser, Operation oder Narkose, mit der sich störende Besenreiser und Mini-Krampfadern an den Beinen entfernen lassen.

Diese Leistungen können wir nicht über den Krankenschein abrechnen. Sie erhalten dafür eine Privatrechnung nach den regulären Sätzen der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte). Über die Höhe erhalten Sie auf Wunsch Auskunft an der Anmeldung.